Migrantinnen-Netzwerk gründet Arbeitsgruppe in Ingolstadt

14.05.2014 Im Juni vergangenen Jahres hat sich in München das Migrantinnen-Netzwerk Bayern gegründet. Es ist der bundesweit erste Zusammenschluss von Migrantinnen auf Landesebene. Ziel des Netzwerkes ist es, die Interessen von Migrantinnen in Bayern in die Politik und Öffentlichkeit zu transportieren. Darüber hinaus soll ein Erfahrungs- und Informationsaustausch in lokalen und überregionalen Netzwerken etabliert werden. In Ingolstadt hat sich nun die erste regionale Arbeitsgruppe des Netzwerkes gegründet.