Menschen mit Behinderung backen Plätzchen

16.12.2013 Die Lebenshilfewerkstätte am Franziskanerwasser in Ingolstadt hat sich in eine vorweihnachtliche Adventsbäckerei mit duftenden Plätzchen verwandelt. Menschen mit Behinderung waren nicht an ihrem gewöhnlichen Arbeitsplatz anzutreffen, sondern mit Kochlöffel und Ausstechform bewaffnet, in der Küche des Gebäudes. Mit Liebe zum Detail und in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit haben sie Butterplätzchen, Kokosmakronen und viele andere Leckereien gebacken. Organisiert wurde das Backvergnügen von den Offenen Hilfen und der öffentlichen Behindertenarbeit.