Mensa fürs Gymnasium Beilngries

14.03.2014
Das Gymnasium Beilngries bekommt eine neue Mensa. Schulleiter Bauer, Landrat Anton Knapp und das Architekturbüro Goldstein haben heute das Projekt vorgestellt. Der offizielle Baubeginn war bereits vor einigen Tagen. Das Gebäude soll zwischen dem Schulhaus und der Turnhalle erbaut werden. Die Baukosten betragen rund 1,65 Millionen Euro. Eine neue Mensa ist dringend notwendig, da immer mehr Kinder Nachmittagsunterricht haben und mittags verpflegt werden müssen. Den Planungsauftrag erhielten dieselben Architekten, die schon das Schulgebäude entworfen hatten, um somit ein einheitliches Konzept zu schaffen. Mit einer Grundfläche von ca. 400m² wird das Gebäude ausreichend Platz bieten. 180 Sitzplätze sind allein im Speisesaal vorgesehen. Im September dieses Jahres soll pünktlich zum kommenden Schuljahr die Mensa fertig gestellt werden.