Mauschelvorwürfe gegen Ingolstädter Verwaltung und Politik

08.08.2014 (intv) Es war erst im Februar dieses Jahres, als Schüler, Lehrer, Amtspersonen und Würdenträger das neue Schulzentrum Südwest feierlich eingeweiht haben. Das Feiern ist den meisten allerdings schnell vergangen. Denn das 65 Millionen Euro Projekt wird derzeit von einem Prozess überschattet, der es in sich hat. Der Vorwurf: Architekten sollen lange vor der öffentlichen Ausschreibung für den Bau des Schulzentrums entscheidende Informationen erhalten und danach auch den Zuschlag bekommen haben.