LeseLust mit „Mister Datenschutz“

05.11.2014 (intv) Abhören, Profile erstellen, Unternehmen ausspionieren,
der Mißbrauch von Daten ist vielfältiger denn je, die Notwendigkeit mit Daten vorsichtig umzugehen auch,
als Herold des Datenschutz hat sich Peter Schaar einen Namen gemacht – er gibt dem Datenschutz quasi ein Gesicht.
Die totale Überwachung ist noch nicht da, aber schon weiter fortgeschritten als wir glauben – so seine Überzeugung, die er gestern abend wortgewandt vertrat- bei einer Lesung im Rahmen der Donaukurier-Reihe Leselust.