Lebensgefährtin mit dem Auto überfahren: Plädoyers

11.08.2014 (intv) Was geht in einem Menschen vor, der seine ehemalige Lebensgefährtin absichtlich mit dem Auto überfährt und dabei schwer verletzt? Mit dieser Frage mussten sich die Vorsitzenden des Landgerichts Ingolstadt in den vergangenen Tagen auseinander setzen. Im Oktober 2013 hatte ein damals 41-jähriger Rumäne in Ingolstadt seine Exfreundin mit dem Auto erfasst und an ein Gittertor gedrückt. Die Frau leidet bis heute an ihren schweren Verletzungen. Staatsanwaltschaft und Verteidigung haben heute die Plädoyers gehalten.