Kurzbesuch

08.05.2013 – Auch die Sicherheit des Standorts Neuburg/Zell, der Heimat des Jagdgeschwaders 74, steht ausser Frage – dies lies Thomas de Maizere bei seinem Besuch im Neuburger Rathaus durchklingen. Zeit für eine Stippvisite bei den Fliegern blieb dem Minister gestern nicht, nach dem Stehempfang und dem Eintrag ins goldene Buch der Stadt, sprach de Maiziere auf Einladung des CSU Kreisverbandes im Kolpinghaus. Das Thema des Vortrags und der daran anschließenden Diskussion – Die Neuausrichtung der Bundeswehr. Die Kräfte der Luftwaffe werden in Zukunft im weniger besiedelten Norden der Republik konzentriert – Der Grund: Die prognostizierten Zunahme des zivilen Luftverkehrs. Der Standort Neuburg bleibt die Ausnahme im Süden.