Kunst und Kuchen

13.08.2013 Im Jahr 2012 ist ein Teil des Nachlasses des Avantgarde-Künstlers Erich Buchholz in die Stiftung für Konkrete Kunst in Ingolstadt übergegangen. Der Maler, Archtitekt und Grafiker, der in der Zeit des Nationalsozialismus eine Malverbot erhielt und mehrmals verhaftet wurde, geriet lange Zeit in Vergessenheit. Nun ist ihm eine Sonderausstellung im Museum für Konkrete Kunst gewidmet.