KulturClub

09.05.2013 – Drei Spielorte nützt das neue Down Town Projekt des Theaters Ingolstadt für seine szenischen Lesungen mit Texten von Marieluise Fleißer und Elfriede Jelinek. Der Schloßkeller, das Museum für Konkrete Kunst und die Wiese neben dem Museum sind Schauplätze für die Avantgarde- den Begriff im Allgemeinen und das Stück der Fleißer im Besonderen. Hier geht es um den Kampf der Geschlechter, um Sein und Schein, um Bild und Abbild und nicht zuletzt um die Fiktion in der Kunst.