Know-how für Afrika aus Ingolstadt

03.11.2014 (intv)
Solarmodule, Kraft-Wärmekoppler und Testanlagen – die Labors der Technischen Hochschule Ingolstadt sind bestens bestückt. Die Erforschung von Erneuerbaren Energien ist letztendlich ein Kerngeschäft – das KnowHow ist gefragt, seit kurzem auch im südlichen Afrika. Ein Wissenstransfer mit vier Hochschulen nimmt Gestalt an, Vertreter der Partner-Unis machten sich jetzt vor Ort ein Bild. Die Erwartungen sind groß schließlich hat der schwarze Kontinent in Sachen Energie einen gewaltigen Nachholbedarf…