„Klappmesserprozess“: 31-Jährige sticht Mitbewohner in die Brust

14.04.2014
Im sogenannten Klappmesserprozess, der derzeit vor dem Ingolstädter Landgericht verhandelt wird, haben sich heute Einblicke in das Seelenleben der Angeklagten Alexandra G. eröffnet. Die Frau hat bereits gestanden, im Oktober vergangenen Jahres einem Mitbewohner der Sozialwohnungen am Franziskanerwasser mit einem Klappmesser in die Brust gestochen zu haben.