Klangechte Kreuzfahrt

21.10.2013 Leinen los für eine „Musikalische Kreuzfahrt in B-Moll“: Unter diesem Motto hat der Jugendchor „klangecht“ aus Hohenried am Samstag sein bislang größtes Konzert gegeben. Vor knapp 1.000 Zuschauern traten die 22 jungen Mädels unter der Leitung von Michael Schindler in der Alten Schweißerei der Firma Bauer auf. In einem über zweistündigen Konzert präsentierten sie einen bunten Querschnitt zeitgemäßer und altbekannter Rock- und Popmusik, von Metallica über Abba und Robbie Williams bis hin zu den Ärzten. Begleitet wurden die jungen Sängerinnen von Klavier, Querflöte, Cello und Schlagzeug. In kleinen Theater- und Videoeinblendungen präsentierten sie Ausschnitte aus ihrem Leben in und um Hohenried. Die Zuschauer zeigten sich von Gesang und Show begeistert. „Wir haben bisher hauptsächlich auf Hochzeiten oder kleineren Feiern gesungen“, so Schindler, der über den schnellen Ausverkauf des Konzertes selbst ein wenig überrascht war. Der Chor ist aus einem einstigen Kirchenchor der Gemeinde hervorgegangen; die Mitglieder der derzeitigen Besetzung sind zwischen 17 und 28 Jahre alt. Nach dem großen Erfolg ihres Auftrittes am Samstag wollen die Mitglieder des Hohenrieder Jugendchors „klangecht“ auch in Zukunft weitere Konzerte in der Region geben.