Kein Rechtsstreit mit Alpine

28.08.2013 Mitte Juni hatte der österreichische Bauriese Alpine einen Antrag auf Insolvenz gestellt. Ein herber Rückschlag auch für die IFG, immerhin fungierte Alpine als Vertragspartner für den Bau des Hotel- und Kongresszentrums auf dem Gießereigelände. Allerdings konnte die IFG das wettbewerbliche Dialogverfahren mit dem Bauunternehmen nicht einfach beenden, zumal Alpine auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit bestand. Jetzt können die Verantwortlichen der Stadt aufatmen.