Jugendlicher stirbt bei Dollnstein

05.10.14 (intv)
Bei einem tragischen Unfall am Feiertag ist ein Jugendlicher im Landkreis Eichstätt ums Leben gekommen. Der 16-jährige Mopedfahrer aus dem Raum Ansbach war am Nachmittag mit einer größeren Gruppe zwischen Dollnstein und Mörnsheim unterwegs. Als er einen Fahrradfahrer überholen wollte, berührte er diesen aus bisher unbekannter Ursache. Der Jugendliche verlor die Kontrolle über sein Moped, stürzte und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte er frontal in eine Gruppe von Harleyfahrern. Er erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Zehn weitere Motorradfahrer wurden bei der Massenkarambolage zum Teil schwer verletzt. Insgesamt 50 Fahrer mussten durch ein Kriseninterventionsteam betreut werden. Der Schaden an den Motorrädern liegt laut Polizei bei 25.000 Euro. Die Straße war bis in den Abend komplett gesperrt. Der genaue Unfallhergang muss jetzt durch ein Gutachten geklärt werden.