Ingolstadt plant Containerdorf für 250 Flüchtlinge

21.10.2014 (intv) Menschen auf Matratzen im Freien, wütende und tobende Flüchtlinge sowie ein nächtliches Polizeiaufgebot. Seit Wochen herrscht rund um die Aufnahmelager für Asylbewerber Notstand. Vor allem in München spitzt sich die Situation immer mehr zu, dort ist die Erstaufnahmestelle restlos überfüllt. Um die Landeshauptstadt zu entlasten, soll nun in Ingolstadt ein Containerdorf für 250 Flüchtlinge entstehen – und das so schnell wie möglich.