Ingolstadt ist „Fairtrade Town“

05.02.2014

Schokolade, Zucker, Wein oder Kaffee. Alles Produkte, die im Ingolstädter Weltladen fair gehandelt werden. Sprich der Mindestpreis liegt über dem Weltmarktpreis. So haben die Produzenten aus den südlichen Entwicklungsländern ein verlässliches Einkommen. Es war auch der Weltladen, der eine Bewerbung Ingolstadts zur Fair-Trade-Stadt angeschoben hat. Dafür hat die Stadt nun alle Kriterien erfüllt.