Ingolstadt blüht auf

11.03.2014

Über 90.000 sogenannte Frühlingsblüher werden ab heute in Ingolstadt eingepflanzt. Die bunten Blumen ergänzen 65.000 Blumenzwiebeln, die bereits im Herbst gesetzt wurden. Begonnen wurde heute mit den Schmuckbeeten im Klenzepark. Diese sollen in diesem Jahr sehr bunt, aber dennoch durchdacht sein. So soll laut Landschaftsarchitektin Hanna Roth, die als Fachberaterin für Gartenkultur und Landespflege für die Stadt Ingolstadt arbeitet, eine geordnet bunte Fläche entstehen. Blühschwerpunkte sollen dafür sorgen, dass die Beete bis Mai attraktiv bleiben, denn dann erst werden die Sommerblumen eingepflanzt.