Infrastruktur für Kinderbetreuung ausgebaut

12.11.2013 In der Stadt Neuburg wird kräftig in die Infrastruktur für den Nachwuchs investiert. Für elf Millionen Euro entsteht ein Neubau der Schule am Schwalbanger, auch für die Förderung der kleinsten Neuburger wird viel Geld in die Hand genommen. Am Wochenende wurde der neue Kindergarten im Ortsteil Heinrichsheim eingeweiht, Kostenpunkt: über zwei Millionen Euro. Beim Bau einer neuen Kinderkrippe drängt allerdings die Zeit, denn nur die bis Ende 2014 fertig gestellten und abgerechneten Einrichtungen kommen in den Genuss der staatlichen Förderung.