Immer mehr Wildschweine in Bayern

21.08.2014 (intv)
Milde Winter und immer mehr Futterquellen, zum Beispiel in Form von Maisfeldern. Wildschweine leben derzeit wie im Paradies. Und dies wirkt sich direkt auf ihre Fortpflanzungsrate aus. Statt nur einmal tragen die Tiere nun zwei Mal jährlich Junge aus. In der vergangenen Jagdsaison wurden bayernweit rund 66.000 Wildsäue von den Jägern erlegt. Doch trotz der hohen Abschussrate steigt die Population der Tiere weiter an. Und mit ihnen auch die Schäden, die sie verursachen.