Hohe Belastung, wenig Lohn

24.06.2013 Weniger als drei Euro pro Stunde, unregelmäßige Arbeitszeiten, hohe Belastung. So lässt sich die Arbeit der rund 250 Tagesmütter in der Region beschreiben. Um auf ihre Situation aufmerksam zu machen, haben die Betreuerinnen knapp 1800 Protestbriefe verfasst, intv hat berichtet.Unter den Adressaten: Das Landejugendamt sowie verschiedene Politiker wie Christine Haderthauer und Horst Seehofer. Nun haben sich auch regionale Politiker zu Wort gemeldet. Zusammen mit den Tagesmüttern haben sie versucht, eine Lösung zu finden.