Hochschulgemeinde empfängt neues Jahr

15.01.2014 Ende 2013 wurde es ernst an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Ein Entwicklungsplan war fällig, um die Hochschule in den nächsten Jahrzehnten zukunftsfähig zu machen. Drei Jahre arbeitete die KU an möglichen Umstrukturierungen und Schwerpunkten, möglich Kürzungen waren im Gespräch, was für Verunsicherung sowohl bei Dozenten, als auch bei den Studierenden sorgte. Beim Neujahrsempfang der Hochschulgemeinde standen die möglichen Kürzungen aber nicht im Mittelpunkt. Vielmehr ging es um ein Miteinander ins neue Jahr.