Hilfe zur Selbsthilfe

17.07.2013
Für viele Menschen scheint die Krankheit nur ein Problem in den Dritte-Welt-Ländern und doch ist sie ein Thema – auch bei uns in Bayern: Aids. Aktuelle Zahlen des Robert-Koch-Institutes belegen es schwarz auf weiß: Rund 10.000 Menschen in Bayern leben mit der Immunschwäche-Krankheit. Jährlich infizieren sich circa 400 Personen im Freistaat neu.
Auch Ingolstadt versperrt sich der Thematik nicht. In unserer Reihe wollen wir ihnen heute zwei engagierte Menschen vorstellen, die eine regionale Selbsthilfegruppe gegründet haben