Hebammen unter Druck: Versicherungsprämien steigen

25.02.2014
Hebammen betreuen Frauen während der Schwangerschaft und stehen ihnen bei der Geburt zur Seite. Jetzt aber brauchen sie selbst Hilfe. Denn die Prämien für ihre Haftpflichtversicherung sollen auf über 5.000 Euro pro Jahr steigen. Und das können sich viele nicht mehr leisten. In den vergangenen Tagen sind deswegen jede Menge Hebammen auf die Straßen gegangen, um zu protestieren. Auch in Ingolstadt sind die Geburtshelferinnen unter Druck.