Hallenkreismeisterschaft 2014

07.01.2014 Traditionell findet an Heilig Drei-König in der Manchinger Lindenkreuzhalle die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft statt. Doch dieses Jahr war der Termin schon fast das einzig traditionelle, was die Freunde des gepflegten Budenzaubers gestern geboten bekamen. Keine Banden mehr – stattdessen Seitenaus, zwei Schiedsrichter und ein Ball mit weniger Luft. Eine Mischung aus gewohntem Hallenfußball und der offiziellen FIFA-Variante Futsal wurde gespielt und dabei hatten am Ende auch die Favoriten nichts zu lachen.