Grüne Frauenpower in Ingolstadt

24.10.2013 Nach der ersten Sichtung steht fest, etwa 50 Plakatständer bedürfen einer Überholung – Freiwillige vor heißt es seit gestern abend bei den Ingolstädter Grünen, denn mit der Nominierung ihrer OB-Kandidatin beginnt auch bei der Ökopartei der Kommunalwahlkampf. Bis die Plakate mit dem Konterfei von Barbara Leininger gedruckt mögen noch einige Wochen ins Land ziehen, das Ergebnis aber macht deutlich – die Grünen setzen auch weiterhin auf Frauenpower.