Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber

31.10.2013 Schulzentrum oder Wohnbebauung – auf dem Gelände der ehemaligen Lassigny-Kaserne in Neuburg wäre vieles möglich, wenn die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber aufgelöst werden würde. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer stellt die Schließung der Unterkunft bis 2015 in Aussicht, wenn gewisse Rahmenbedingungen eingehalten werden – Neuburgs Stadtrat hat dem möglichen Kauf des Geländes Anfang Oktober zugestimmt. Doch in Zeiten ständig steigender Asylbewerberzahlen hätte die Auflösung der Sammelunterkunft weitreichende Folgen für die Stadt und den Landkreis.