Geländewagen übersehen

17.06.2013
Am Sonntagabend gegen 18 Uhr hat sich auf der B300 an der Autobahnauffahrt Langenbruck ein Unfall mit fünf Verletzten ereignet. Eine 50-Jährige aus Au in der Hallertau bog mit ihrem Kleinwagen nach links in die Einfahrt ein. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Geländewagen aus Neustadt an der Donau. Dessen Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, es kam zum Zusammenstoß. Alle vier Insassen des Kleinwagens wurden ambulant behandelt, der Fahrer des Geländefahrzeugs wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von 23000 Euro.