Fußballfieber in Mühlried

12.02.2014
In vier Monaten startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien, und schon jetzt stimmten sich viele junge Sportfans der Region darauf ein: Bei einem groß angelegten Junioren-Hallenturnier traten am vergangenen Wochenende 40 Mannschaften aus vier Landkreisen gegeneinander an. Gastgeber war der SC Mühlried, der zwei Tage lang in die Schrobenhausener Dreifachturnhalle geladen hatte.
Der ESB-Junior-Cup am Samstag war ein Duell der E- und F-Schüler. Die ersten Plätze der F-Mannschaften belegten der SV Karlshuld (F2) und der SC Mühlried (F1). Auch in der etwas höheren Altersklasse waren die Gastgeber erfolgreich und holten sich den Sieg in der E1-Gruppe. „Es ist cool, das wir das Turnier gewonnen haben, und alle haben fair gespielt“, freute sich Kapitän Paul Maurer. In der E2-Gruppe gewann der SV Waidhofen mit vier souveränen Siegen. „Wir haben gut zusammengespielt und waren meistens überlegen“, sagten Spielertrainer Marcel Heilmayer und Kapitän Lucas Resner.
Am Sonntag traten die etwas älteren Junioren der C- und D-Jugend in einem weiteren Hallenturnier an. Dabei machten die SG Brunnen/Berg im Gau (C1), der FC Gerolsbach (D2) und die JFG Neuburg (C2 & D1) das Rennen.
„Wir wollen damit die Winterpause etwas überbrücken“, sagte SCM-Schülerleiter Ingo Gumin über das Turnier. Zudem gebe es einen großen Ansporn: Beim Finale des ESC-Cup, das Anfang Juni ebenfalls in Mühlried ausgetragen wird, wartet auf das Gewinnerteam ein Erlebnistag beim FC Bayern in der Allianz-Arena.