Frontalzusammenstoss nach Überholmanöver

08.10.2014 (intv)
Ein Bild des Schreckens hat sich gestern am späten Nachmittag den Rettern auf der B 16 bei Burgheim geboten. Eine 42-jährige Frau aus dem Landkreis Nördlingen wollte ein vor ihr fahrendes Auto überholen. Dabei übersah sie offensichtlich einen entgegenkommenden Sattelzug. Die Frau krachte mit ihrem Auto frontal in den LKW. Anschliessend wurde der Wagen noch gegen ein anderes Auto geschleudert, bevor er total zerfetzt neben der Bundesstraße liegen blieb. Auch der Sattelzug kam nach dem Zusammenstoss von der Straße ab und landete im Graben. Die 42-jährige Fahrerin des Autos wurde bei dem Unfall sofort getötet. Ihre 14-jährige Tochter konnte sich mit mittelschweren Verletzungen selbst aus dem Wrack befreien. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Auch der LKW-Fahrer kam mittelschwer verletzt in eine Klinik. Die Bundesstraße war wegen der Bergungsarbeiten über drei Stunden lang komplett gesperrt. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf 65.000 Euro.