Friseurinnung spricht Auszubildende frei

05.08.2013 Nach drei Jahren harter Arbeit und vielen abgeschnittenen Haaren haben die 38 angehenden Friseurinnen und Friseure aus der Region ihren Gesellenbrief in Empfang genommen. Das Friseurhandwerk: nicht für jeden der Traumberuf schlechthin. Doch das Image könnte sich bald bessern. Seit dem 1. August gelten nämlich bundesweite Mindestlohnbestimmungen.