Frauenhaus

Sie fliehen vor ihren prügelnden Partnern, sexueller Gewalt oder psychischem Terror – und oft bleibt misshandelten Frauen nur noch der Weg ins Frauenhaus.

In Ingolstadt finden weibliche Opfer von Gewalt und ihre Kinder unter der Trägerschaft der Caritas ein Zuhause auf Zeit.

Doch die Notstätte ist stark renovierungsbedürftig und bietet zudem kaum mehr ausreichend Platz für die vielen hilfesuchenden Frauen.

Ein Neubau wäre deshalb dringend erforderlich und rückt nun auch in greifbare Nähe.

Alexandra Maier mit den Einzelheiten.