Filmpremiere aWay

Wer hat diesen Traum nicht schon einmal geträumt: Einfach seine sieben Sachen packen und ins Ungewisse fahren. „Ich würde gerne Mal“ – das thematisiert auch der neue Film „aWay“ der Ingolstädter Jungregisseure Kevin und Tobias Schmutzler. Die Studentenproduktion spielt unter anderem an Ingolstädter Schauplätzen und in Indien. Dort zu drehen: keine leichte Aufgabe. Aber auch diese haben die Ingolstädter Kreativköpfe gemeistert.