Fastenmonat Ramadan

12.07.2013 Er wird "der heiße Monat genannt", der Fastenmonat Ramadan. Seit Dienstag verzichten Menschen muslimischen Glaubens den ganzen Tag über aufs Essen. Auch Rauchen, Geschlechtsverkehr und sogar Trinken sind tagsüber verboten. Nachts hingegen darf ausgiebig gegessen werden; und das in feierlichem Rahmen. Dirk Weber hat das so genannte Fastenbrechen begleitet.