Fair-Trade

Es fehlen nur noch 4 Gastronomiebetriebe, die fair gehandelte Produkte ausschenken oder verkaufen. Dann sind alle Kriterien erfüllt für den Titel: Ingolstadt als Fair-Trade-Town. Seit November läuft die Bewerbung. Der Stadtrat trinkt in seinen Sitzungen bereits fleißig fair gehandelten Kaffee. Auch der Bundestagsabgeordnete Reinhard Brandl hat sich ein Bild von der bisherigen Entwicklungsarbeit gemacht und hat den Weltladen in Ingolstadt besucht. Bei einem gemütlichen Frühstück blieb es jedoch nicht.