Fahrradkontrollen in Ingolstadt

Um Unfälle jeder Art zu vermeiden plant die Polizei regelmäßig Aktionen um Prävention zu betreiben. Nicht nur für Motorrad- sondern auch für Fahrradfahrer.
Denn die sind gerade jetzt zum Pfingstvolksfest oder auf dem Weg zum Biergarten lieber mit dem Radl als mit dem Auto unterwegs. Und in diesen Tagen ist deshalb auch die Polizei vermehrt im Einsatz: Mit stationären Fahrradkontrollen führt die Ingolstädter Polizei derzeit an mehreren Stellen im Stadtgebiet stichprobenartig Bremsen- und Lichttests durch und klärt die Bürger über mögliche Gefahren auf. Denn Unfälle passieren häufig, weil Radfahrer übersehen werden, oder sich selbst nicht ordnungsgemäß an die Verkehrsregeln halten.