Europawahl

26.05.2014 (intv)
Die Motivwahl war wohlgesetzt, Schwarz-Rot-Gold dominierte die Plakate der AfD. Obwohl die Europaskeptiker im Wahlkampf kaum in Erscheinung getreten sind, konnten sie auch in der Region aus dem Stand abräumen. Bis zu 12 Prozent holten sie in einigen Kommunen. Weniger zum Jubeln war der CSU zumute, mit durchschnittlich 44 Prozent war es das schlechteste Europawahlergebnis überhaupt.