Essbare Insekten

30.07.2013 Andere Länder, andere Sitten – so heißt es im Volksmund. Bei 80 % der Weltbevölkerung kommen zum Beispiel Insekten auf den Teller. Ein Gedanke, beim sich bei Otto Normalverbraucher hierzulande der Magen umdreht. Fachoberschüler in Neuburg haben jetzt die Probe aufs Exempel gemacht. Bei einem kulinarischen Ausflug ins Land der Krabbeltiere, haben die Schüler ausprobiert, wie die Alternative zu Hamburgern und Pommes schmeckt. Der ernste Hintergrund des Selbsttests: Durch das stete Wachstum der Weltbevölkerung wächst gleichsam die Nachfrage nach tierischem Eiweiß. Doch die Resourcen werden knapp, voraussichtlich schon ab 2030 kann über die Viehzucht die Nachfrage nicht mehr befriedigt werden. Der Verzehr von Insekten könnte die Lösung sein.