Erfolgsmodell und Exportschlager

23.09.2014 (intv)
Fachkräftemangel bei uns, hohe Arbeitslosigkeit im europäischen Ausland. So sehr sich die Arbeitsmärkte auch unterscheiden, wer eine profundes KnowHow in Theorie und Praxis vorweist, hat erfahrungsgemäß immer die Nase vorn. In Bayern ist das duale Studium längst das NonPlusUltra, immer mehr Studiengänge werden mit betrieblichen Praktika verknüpft. Nach und nach wollen auch Staaten wie Kroatien, Tschechien und Ungarn das Erfolgsmodell übernehmen. Mit unterschiedlichem Erfolg, so das Fazit der Veranstaltung Donauforum 2014 an der Technischen Hochschule Ingolstadt.