Einblicke in die Arbeit eines Mesners

05.03.2014 Ob Mesner, Messner, Küster oder Sakristan – die Bezeichnungen hängen von den unterschiedlichen Regionen ab, doch sie alle meinen das Gleiche: einen Dienst von unschätzbarem Wert.
Denn was wären die Kirchen – allen voran die Pfarrer und die Gläubigen – ohne diese emsigen Helfer im Hintergrund. Marie-Bernadette Hügel hat Josef Tratz von der Eichstätter Schutzengelkirche begleitet und dabei einen interessanten Einblick erhalten in den vielseitigen Beruf des Mesners.