Eichstätt: Zeugin verfolgt Schläger

Vorbildliche Detektivarbeit: Eine Eichstätterin hat bei der Überführung eines Schlägers mitgeholfen. Der Betrunkene wurde gestern vom Wirt einer Gaststätte am Marktplatz an die frische Luft gesetzt, nachdem er gepöbelt hatte. Vor dem Lokal schlug der Störenfried dem Gastwirt plötzlich mit der Faust ins Gesicht und verschwand. Eine Zeugin folgte dem Schläger unbemerkt. Während der Observierung meldete sie sich bei der Polizei, schilderte die Tat und den Standort.  Der 57-jährige konnte so im Handumdrehen gestellt werden.