Donauwörth gewinnt Schanzer Fischerstechen

17.08.2014 (intv)
Sich an einem heißen Sommertag mit einem Sprung in die Donau abkühlen. So stellt sich wohl so mancher Schüler seine Sommerferien vor. Doch das Augustwetter ist momentan alles andere als sommerlich. So wäre bei den kühlen Temperaturen am Wochenende wohl niemand freiwillig in die Donau gesprungen. Die Schanzer Fischerstecher haben es dennoch gewagt. Wenngleich sie bei dem Fischerstechen am Freitag, das im Rahmen des Schanzer Donaufestes stattfand, auch eher unfreiwillig baden gingen.