Donaukurier zeichnet „Kavalier der Straße“ aus

26.09.2014 (intv)
Bei einem Unfall erste Hilfe leisten, seine Zeit opfern und beherzt eingreifen. Es sind Beispiele gelebter Hilfsbereitschaft und Rücksicht, die Kavaliere der Straße. Vor 50 Jahren ist der Donaukurier der Arbeitsgemeinschaft deutscher Tageszeitungen „Kavalier der Straße“ beigetreten, die hilfbereite Menschen im Straßenverkehr auszeichnen. Zum Jubiläum ist die regionale Tageszeitung nun Gastgeber der 55. Jahrestagung in Ingolstadt.