Die neue Hallertauer Hopfenkönigin

So knapp war die Wahl zur Hallertauer Hopfenkönigin wohl noch nie. Insgesamt wurden im Festzelt auf dem Wolnzacher Volksfest etwa 2.200 Wahlzettel gewertet. Dabei setzte sich Sabrina Schmalhofer aus Obersüßbach gegen Eva-Maria Eisenmann aus Schweitenkirchen durch – mit nur 42 Stimmen mehr. Jetzt darf sie sich auf 500 Euro Preisgeld, eine Musical-Reise und viele Termine und Events freuen, bei denen sie die Hallertau und den dazugehörigen Hopfen und das Bier repräsentiert. Hopfenprinzessin wurde im vorausgegangenen Wahldurchgang Kathrin Obermeier aus Sallingberg.