DIE LINKE im Wahlkampf-Endspurt

19.09.2013 Erst hat sie ihr Auto im Stich gelassen, dann ging auch noch ihr Handy kaputt. Das hat Eva Bulling-Schröter jedoch nicht davon abgehalten, im Wahlkampf weiter kräftig die Trommel für DIE LINKE zu rühren. Unter nasskalten Regenböen auf dem Hauptplatz in Pfaffenhofen wurde die Bundestagsabgeordnete sogar von Klaus Ernst unterstützt. Der ehemalige Bundesvorsitzende ist einer der prominentesten Politiker der LINKEN.