Dachstuhlbrand

04.08.2013 Die Feuerwehren rund um Berg im Gau mussten in der vergangenen Nacht nach Lampertshofen ausrücken. Dort war kurz vor Mitternacht der Dachstuhl eines Stadels in Brand geraten. Die Eltern der Hofeigentümerin wurden durch ein lautes Krachen aufmerksam und bemerkten, dass aus dem Dachstuhl bereits Flammen schlugen. Die Feuerwehren verhinderten das Übergreifen der Flammen auf naheliegende Gebäude. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei bislang von einem Blitzschlag als Brandursache aus. Der Schaden wird auf ca. 100.000 Euro beziffert.