Cassidian-Mitarbeiter gehen auf die Barrikaden

28.11.2013 Unsicherheit, Angst, Unruhe – die Stimmung unter den Mitarbeitern des Rüstungskonzerns EADS ist auf dem Tiefpunkt. Denn das Unternehmen plant eine Umstrukturierung. So soll der Schwerpunkt in Zukunft weniger in der Wehrtechnik und mehr in der zivilen Luftfahrt liegen. Und das hätte gravierende Folgen für die Mitarbeiter – die Rede ist von bis zu 8000 Stellenstreichungen. Heute waren deshalb deutschlandweit 50.000 Beschäftigte zu Aktionen aufgerufen, auch die Mitarbeiter in Manching haben sich beteiligt.