campus: Audi-Kolloquium über Konsumforschung

25.11.2013 Fühlen Sie sich als Konsument wohl, wenn Sie beim Einkauf vor einem Regal mit sagen wir 50 verschiedenen Ketchup-Sorten stehen? Der beherzte Griff bleibt die Ausnahme. In der Regel , so die Ergebnisse der Konsumforschung, führt die Vielfalt zur Verwirrung. Gefühle und Konsum das sind zwei Seiten einer Medaille. Der rationale Konsument bleibt in der Warenwunderwelt die Ausnahme. So jedenfalls die These von Professor Andreas Herrmann aus St. Gallen. Campus über den Auftakt der Veranstaltungsreihe Audi Kolloquium.