Bundesminister Neumann zeichnet Künstlerwerkstatt PAF aus

24.10.2013 Sie kommen aus New York oder aus Seoul in die Provinz der schönen Hallertau. Jazzmusiker aus aller Welt geben sich ein Stell-Dich-Ein, in der Künstlerwerkstatt Pfaffenhofen. Manche nehmen dort sogar Platten auf, so gut ist die Akustik zwischen Kreissäge und Hobelbank, mit denen ein Schreiner dort tagsüber arbeitet. Bei den Konzerten zahlt jeder soviel Eintritt, wie er für angemessen hält. Nach 18 Jahren ehrenamtlichen Engagements hat der Verein jetzt einen Preis bekommen. Vom Bundesminister für Kultur, Bernd Neumann.