Blutspendenaktion an Hochschule

14.06.2013 Ein kleiner Piekser, der Großes bewirken kann. Blutspenden kann Leben retten. Der Aufwand ist nicht groß: Eine Stunde Zeit investieren und ein halbe Liter Blutverlust, der innerhalb eines Tages vom Körper wieder ausgeglichen wird. Das Rote Kreuz ruft die Bürger mit Aktionen immer wieder zum Spenden auf – denn Blutkonserven sind höchstens 42 Tage haltbar. Am heutigen Weltblutspendetag ließen sich auch die Studierenden der Technischen Hochschule Ingolstadt anzapfen.