Blut muss fließen

26.11.2014 (intv)
Sie arbeiten verdeckt und mit subtilen Methoden; rechtsextremistische Gruppierungen, die radikales Gedankengut verbreiten wollen. Um vor allem junge Menschen für neonazistische Ideologien zu gewinnen, bedienen sie sich der Kraft der Musik. Konzerte einschlägiger Bands finden in ganz Deutschland statt, oft unbemerkt von Behörden. Gestern und heute bekamen die Bürger von Schrobenhausen mit dem Film „Blut muss fließen“ erschreckende Einblicke in die Welt des Rechtsrock.